News

02.06.18

Erinnerung: Abort Meldepflicht
Der Tierhalter meldet jeden Abort von Tieren der Rindergattung, die drei Monate oder mehr trächtig waren, sowie jedes Verwerfen von Tieren der Schaf-, Ziegen- und Schweinegattung einem Tierarzt.

Untersuchungspflicht:
- beim Auftreten von gehäuften Aborten: wenn in einem Klauentierbestand mehr als ein Tier innert vier Monaten verworfen hat,
- bei jedem Abort in einem Händlerstall,
- bei jedem Abort während der Sömmerung.

Bitte Kalb und Nachgeburt bis zur Probenentnahme aufbewahren!

05.04.18 Bestmöglicher Schutz vor BVD-Infektionen in den Urkantonen
Der Veterinärdienst der Urkantone will mit zusätzlichen Projekten den bestmöglichen Schutz vor BVD-Infektionen gewährleisten. Mehr Informationen finden Sie hier.